Geballtes Wissen am Treue 2.0 Online Kongress: Zahlreiche Expert*innen sprechen dort über Sexualität, Liebe und Beziehungen und täglich gehen neue Videos online! Als eingeladene Speakerin durfte ich in einem tollen Gespräch mit Ottokar Lehrner meine Perspektiven rund um Treue, Feminismus und Sexarbeit teilen.

Wem bist Du treu und inwiefern? Was ist Liebe? Welchen Glücksversprechen folgst Du und warum?

Welches sind Deine Vereinbarungen und Absprachen, was nährt Dein Herz? Und wie sieht das Ganze aus feministischer Perspektive aus? Wenn wir Commitment und Vertrauen in Beziehungen wünschen, aber Liebe nicht mit sexuellen Besitzansprüchen verbinden wollen – wie sieht dann „Treue“ heute aus?

Was ist an die Stelle bürgerlicher Vorgaben zur heterosexuellen, monogamen Zweierbeziehung getreten? Ist sie von gestern oder nicht doch weiterhin das erb- und familienrechtlich most featured Beziehungsmodel – so wie in allen Medien bis zum Erbrechen beworben? Kannst Du Dich dieser Werbetrommel entziehen und Deine eigenen Entscheidungen für Dein Glück treffen?

Mein Beitrag zum Treue 2.0. Kongress heißt „Perspektiven: Treue – Feminismus – Sexarbeit“ und geht am 6. Kongresstag (27.November) online. Für Teilnehmer*innen sind die Interviews des Vortags bis jeweils 10:00 am nächsten Tag verfügbar*.

Nicht verpassen:
Hier kannst Du Dich kostenlos anmelden. 

Foto: Treue 2.0 Online Kongress

* Für alle die keine Zeit haben live teilzunehmen, bietet das „Kongresspaket“ einen unbegrenzten Zugang zu allen Videos ( kostet dann allerdings einmalig).