BOUND: BONDAGE-RETREAT AUF KORFU

Lust an der Hingabe

Bindung, verbindend , verbunden, Bound: um den Aspekt der Beziehung führt nichts herum, auch und gerade nicht beim Fesseln. Durch die Bindung entsteht Bezug und Sinn, Vertrauen und Risiko, Wachstum, Spannung und Entspannung, Bewegung und Stille, Liebe und auch Heilung. Daher widmen wir uns in diesem Retreat der kostbaren, tiefen und lehrreichen Welt des BDSM, insbesondere der Kunst der Restriktion. Unser Fokus liegt in dieser Woche sowohl auf dem B wie Bondage und dem D/S Spiel.

Bondage ist ein ganz eigenes Universum im schillernden Akronym „BDSM“ . Wenn Dein Körper gebunden ist, kann der Geist zur Ruhe kommen. Deine Rezeptivität, Deine Fähigkeit wahrzunehmen, ist um ein Vielfaches erhöht. Gebunden sein bedeutet einerseits, sich auf besondere Weise gehalten und geborgen zu fühlen, gleichzeitig gibst Du Dich mehr Preis, gibst Teile Deiner Selbstkontrolle ab, zeigst Dich. Darin gehalten zu sein, gehört zu den magischen Erlebnissen, die wir als Menschen machen können.

Bondage – Disziplin, Dominanz – Submission. Was heißt das überhaupt und was haben diese Praktiken miteinander zu tun? Oder handelt es sich eher um emotionale Qualitäten oder innere Haltungen? Welche Rollen und damit auch seelischen Aspekte, welche Qualitäten in Dir darfst Du entdecken, manchmal auch erst mühsam entkernen, um damit lustvoll zu spielen?

D/S führt in dem Kürzel „BDSM“ ein etwas verstecktes Dasein. Dabei liegt das Spiel von Dominanz und Submission, ein bewusster „Powerexchange“ von zwei oder mehr Menschen, jedem Play zugrunde. Die Beziehung zu unserem Partner/Partner*in/en spielt die entscheidende Rolle dafür, wie wir das Play erleben, ganz gleich ob es ein Flogging, eine Bondage, ein Needleplay, Kuscheln oder eine ausführliche Fußverehrung ist. Lasst uns also dieser Beziehung tiefer auf den Grund gehen!

Unsere Basis in Korfu wird der Ouranos Club zwischen den Buchten von Arillas und Agios Stefanos sein – mit Räumlichkeiten inmitten von Olivenhainen, Apartments mit Meerblick und nur einem Katzensprung zu Sandstrand und Meer. Viele Gemüse, Salate und Obstsorten der  Küche kommen aus dem Bio-Anbau, es gibt selbstgemachte Orangenmarmelade und frischen Käse, Jogurt und Kefir von der hauseigenen Kuh.

Du wirst in dieser Woche eine solide Basis und auch fortgeschrittene Tools zum Thema Seilbondage erlernen. Angelehnt an die Inhalte der Jahresgruppe Bondage wirst Du erst die dynamischen Seiltechniken von Marlen am Boden lernen, und bei fortschreitender Seilkompetenz wagen wir uns auch in die Luft – von Semi- zu Full Suspensions. Improvisation und Flow sind unsere Begleiterinnen. Jedoch ist der Retreat kein reines Technik-Retreat, denn im Zentrum jeder Begegnung mit Seil steht die Beziehung. Diese Erkenntnis wird uns inspirieren und wir werden sie im Retreat vertiefen.

Termine

Ort
Ouranos Club

Kosten (zuzüglich Flug/Übernachtung/Halbpension)
Solidaritäts-Tarif: 950 Euro oder ein höherer Betrag Deiner Wahl
Normal-Tarif: 850 Euro
Budget-Tarif: 750 Euro
(Mehr Infos zu den unterschiedlichen Tarifen liest Du im Anmeldeformular)

Anmeldeformular

Alle Felder mit einem (*) sind Pflichtfelder.

Bitte wähle die Variante "Solidaritäts-Tarif", wenn Du: Gut bis sehr gut verdienst/Dich finanziell sicher fühlst/ausreichend Rücklagen hast/Du es Dir leisten kannst, mehrere solcher Erlebnisse  oder (Kurz-)Urlaube im Jahr wahrzunehmen/Du meine Arbeit entsprechend unterstützenswert findest. Du trägst zur Erhöhung meiner Planungssicherheit und meiner Handlungsmöglichkeiten und damit zu einem langfristigen Erhalt und Ausbau meines Angebots bei. Du ermöglichst es mir außerdem, meinerseits Solidarität zu zeigen und günstigere Preise für Geringverdiener*innen anzubieten.

Bitte wähle die Variante "Normal-Tarif" , wenn Du: Mittelmäßig verdienst/Rücklagen bilden kannst/Du es Dir leisten kannst, 1-2 solcher Erlebnisse oder (Kurz-)Urlaube im Jahr wahrzunehmen.

Bitte wähle die Variante "Budget-Tarif", wenn Du: Kein regelmäßiges Einkommen hast/sehr wenig verdienst/Du dir ein solches Erlebnis nicht zum Normal-Tarif leisten könntest.  Falls Du eine Ratenzahlung benötigst, sprich mich bitte an und wir sehen, was möglich ist.

Durch jahrelanges Feedback weiß ich von den heilenden und lebensbejahenden Auswirkungen, die einer Teilnahme an meinen Angeboten folgen können. Ich möchte den Zugang möglichst vielen Menschen offen halten, denn insbesondere in strukturell ökonomisch benachteiligten Gruppen besteht gleichzeitig oft ein besonders hoher Bedarf an sexueller Heilung und Selbstermächtigung. Durch eine solidarische Preisgestaltung und die Wertschätzung seitens finanziell besser gestellter Verbündeter, können magische Räume für jene geöffnet werden, die sonst vor der Tür stehen bleiben müssten. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Allgemeine Geschäftsbedingungen *
Newsletter (Versand ca. viermal pro Jahr) *

Deine Antworten auf die folgenden Fragen sind optional, aber helfen uns dabei, die Veranstaltung optimal vorzubereiten. DANKE im Voraus!

Die Buchung einer Veranstaltung über das Anmeldeformular ist verbindlich. Falls Du vor Deiner Anmeldung noch Fragen hast, schreib uns gerne eine E-Mail an marlen.assistant@gmail.com. 

weitere workshops

EARTH, WIND & FIRE

Die ist die Möglichkeit, die Elemente Deines sexuellen Potentials zu erforschen.

ERDE

Erde ist die Mutter, die Basis für die Arbeit von Marlen.

WASSER

Wasser steht für Gefühl und ein Stück tiefer sinken.

FEUER

Schmerz, Präsenz und Lust.

LUFT

Wir öffnen uns mehr und mehr dem Material, das Ihr mitbringt!

SINN & SEIL

Shibari oder Kinbaku – das ist die Kunst der japanischen Seilbondage.

CHERCHEZ LA FEMME

Empfindest du dich als weiblich? Bist du eine Frau?

SENSE & PLAY

Die Welt des Tantra und die Welt des BDSM erscheinen nur auf den ersten Blick weit voneinander entfernt.

ÜBERWÄLTIGEND

Rough Body Play – wir experimentieren mit intensivem Körpereinsatz.

KINKY PLAYGROUND

Ein Nachmittag für alle, die gerne an den Grenzen spielen.

NEWSLETTER

KONTAKT

in Deutschland: +49 (0)1577 131 2301