EARTH

Bodies in dialogue

Earth is the mother, the base of Marlen’s work.
In this first module of the series, we will work purely with the body – Experiences become more spectacular when you heighten your capacity for sensation – instead of the intensity of stimulation. We will manage without toys or tools, and will rely completely on intuition, impulses, and the body’s ability to create balance and communication, if we let it.

Movement and stillness, arrival and departure, attraction and repulsion, curiosity, seduction, guidance and freedom. Intimacy and loss. Shy and forward, sensitive and strong, flowing and with interruptions – that is how we can approach various aspects of our potential to act and feel, on our own and with others.

Workshop Earth

Wir arbeiten mit den Kernelementen von Marlens Sessions: Elementen der Contactimprovisation, der Körperarbeit, Body-mind-centering, Massage, Meditation und Gespräch.
Wir arbeiten allein, zu zweit und in der Gruppe und entwicklen kreative Formen der Körperarbeit aneinander.

In dem Workshop vermittelt Marlen konkrete Techniken ihrer Methode, Tantramassagen mit Contactimprovisation zu verbinden. Diese erlaubt es den Gebenden, nicht nur mit den Händen, sondern mit dem ganzen Körper zu massieren. Zudem gibt es unzählige Möglichkeiten, den Partner / die Partnerin während der Session zu bewegen, zu drehen und zu halten, sodass ein unvergessliches Gefühl der Geborgenheit entsteht. Die Massage wird zu einem einzigartigenTanz zwischen empfangender und gebender Person.
Marlen lehrt einige der bewährten Sequenzen aus ihrer jahrelangen Arbeit und führt auch daraufhin, selbst neue Wege zu entwickeln.
Wenn der Umfang des Workshops und der Gruppenprozess es zulassen, wird auch Intimmassage für alle Geschlechter vermittelt.

Das Wochenende ist angelehnt an die Session „Erde“ von Marlen.

Das erste Wochenende “Erde” dient zum Kennenlernen und Warmwerden miteinander und mit der Gruppe.
Danach kannst Du Dich entschieden, ob Du im ganzen Zyklus dabeisein willst.

Termine

Termin: 11. – 13. September 2020, Köln

Zeiten:
Freitag, 19.30 – 22.30 Uhr, Samstag 11 – 19/20 Uhr, Sonntag 10 – 18 Uhr

Ort:
In der Südstadt Kölns, zentral gelegen, ganz nah am schönen Ufer des Rheins, an Gastronomie, Kultur, Übernachtungsmöglichkeiten.
Weitere Infos folgen.

Kosten:
Die Module können einzeln oder als gesamter Zyklus gebucht werden. Die Menschen, die sich für die gesamte Jahresgruppe (JG) anmelden, bekommen einen Preisnachlass.

320 Euro, für JG 300 Euro

Ermäßigung für Geringverdienende auf Anfrage!

Weitere Infos und Anmeldung
to the dates
weitere workshops

EARTH, WIND & FIRE

Die ist die Möglichkeit, die Elemente Deines sexuellen Potentials zu erforschen.

ERDE

Erde ist die Mutter, die Basis für die Arbeit von Marlen.

WASSER

Wasser steht für Gefühl und ein Stück tiefer sinken.

FEUER

Schmerz, Präsenz und Lust.

LUFT

Wir öffnen uns mehr und mehr dem Material, das Ihr mitbringt!

SINN & SEIL

Shibari oder Kinbaku – das ist die Kunst der japanischen Seilbondage.

CHERCHEZ LA FEMME

Empfindest du dich als weiblich? Bist du eine Frau?

SENSE & PLAY

Die Welt des Tantra und die Welt des BDSM erscheinen nur auf den ersten Blick weit voneinander entfernt.

ÜBERWÄLTIGEND

Rough Body Play – wir experimentieren mit intensivem Körpereinsatz.

KINKY PLAYGROUND

Ein Nachmittag für alle, die gerne an den Grenzen spielen.
fusion_global=”3895″]